Mein neues Spielgerät – Das LG Nexus 5x

Letzten Monat habe ich meinen Vertrag bei Vodafone verlängert, aber diesmal SIM-Only. Mit dem Vorteil  das ich weniger Geld verbrate für das liebe Smartphone und dafür doppeltes Datenvolumen spendiert bekomme.  Bei mir hat ein etwas anderes Verhalten eingesetzt, früher musste es immer das neueste Smartphone sein, nun möchte ich nur noch ein was aktuell versorgt wird mit Android. Ausserdem möchte ich keine 800 Euronen für ein Gerät ausgeben was sich Hardwaremässig nicht wirklich ändert. Die CPU und RAM Leistung ist eh schon überdimensioniert.
Aus diesem Grund hatte ich unter Freunden nachgefragt ob jemand ein „altes“ Gerät hat. Und siehe da jemand hatte ein gebrauchtes LG Nexus 5x (Bullhead) übrig!
Dies habe ich dankend angenommen und bin hoch erfreut. Die Kameraqualität finde ich besser als bei meinem Xperia Z3. Was mich wirklich überrascht hatte.
Zudem bekommt das Nexus 5x aktuell Android 7.0.1, 7.1.1, 7.1.2 beta sowie Android 8 (O) als Developer Preview!

Android O wurde vor ein paar Tagen für Entwickler freigegeben. Ist aber noch nicht als Daily Driver zu empfehlen. Ab DP 2 bzw. 3 kann man die Version produktiv einsetzen, denn dann sind viele Kinderkrankheiten ausgemerzt. Das weiß ich aus Zeiten der DP1 bis 4 für Android 7.0.1 für das Xperia Z3. Welches dann Android Nougat doch nicht final bekommen hat. 

Aktuell nutze ich aber Android 7.1.1 mit dem Pure Nexus Rom und dem Franco Kernel. Der Franco Kernel ist einfach klasse. Hervorzuheben sind nach meiner Meinung die per App Profile. Damit ist es möglich für jede Anwendung ein eigenes CPU/GPU Profil anzulegen. Per Kernel Manager von Franco kann man aber weitaus mehr einstellen. Maximale Display Helligkeit, Farbtemperatur des Displays, Nachtlicht anpassen, Stromsparprofile, Wakelocks sperren u.v.m…

Wenn ich die Zeit habe Android 8 zu flashen werde ich mal Bilder posten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: